Das Power Antioxidans Astaxanthin

Astaxanthin gilt als wahres Powerpaket unter den Antioxidans. Dank diesen Stoffes werden Lachse rosa und erhalten die Kraft gegen den Strom schwimmen zu können. Natürlich wurde auch der Mensch schon bald auf Astaxanthin aufmerksam, denn was so viel Kraft für die Natur spenden kann, hat eventuell auch eine Option den menschlichen Körper zu stärken. Durch die Einnahme von Astaxanthin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln soll der Mensch zu mehr körperlicher Leistung und Belastbarkeit geführt werden können. Viele Leistungssportler im Hochleistungsbereich setzen auf Astaxanthin zur Stärkung des Körpers und zur Unterstützung. Weiterhin werden Astaxanthin Eigenschaften nachgesagt, die für jeden einen positiven Nutzen haben können. Unter anderem soll der Stoff gegen Stress resistenter machen und gleichzeitig bei chronischen Entzündungen den Körper unterstützen können. Da es sich um ein Antioxidans handelt, wird ihm auch die Eigenschaft zugeschrieben, dass es die Hautzellen schützen und gegen altersbedingte Erscheinungen vorbeugen soll.

Wer viel Leistung bringen muss, ob im Job oder Alltag sowie im Sport, der kann durch das verarbeitete Astaxanthin seinem Körper entsprechende Energiequellen liefern. Astaxanthin wird üblicherweise aus Algen gewonnen, da hier der Stoff, der zur Gruppe der Carotinoide zählt, besonders reichhaltig vorkommt. Lachs zum Beispiel, ist das Lebewesen mit dem höchsten Anteil an Astaxanthin überhaupt. Lachse benötigen viel Kraft, um tagelang gegen den Strom zu schwimmen. Deswegen konsumieren sie soviel Astaxanthinhaltige Nährstoffe wie möglich. Das Nahrungsergänzungsmittel Astaxanthin sollte im Kombination mit einer gesunden Ernährung eingenommen werden. Es dient nicht als Ersatz einer gesunden, regelmäßigen Ernährungsweise. Die Angaben auf der Packungsbeilage zur Verzehrmenge und täglichen Einnahme sollten stets eingehalten werden.