Touch for Health Team

Ihr Energiesystem in Balance

Touch for Health ist eine ganzheitliche Methode aus der Angewandten Kinesiologie, um Dysbalancen im Energiesystem der Menschen auszubalancieren und dadurch ein höheres Niveau des körperlichen, mentalen und emotionalen Wohlbefindens zu erlangen.

• körperlichen Unausgewogenheiten und Krankheiten vorzubeugen
• emotionalen Stress und Belastungen auszugleichen
• eine Verbesserung der Beweglichkeit und des Zusammenspiels der Muskulatur zu erzielen
• für die Gesundheit günstige oder ungünstige Nahrungsmittel herauszufinden
• den Heilungsprozess bei Krankheiten und Verletzungen positiv zu beeinflussen
• die Gesundheit zu erhalten und zu verbessern
• Dysbalancen und Blockaden werden durch eine Muskel Balance gelöst.

Mit Touch for Health Blockaden langfristig lösen

Wenn der Körper in einer sogenannten Dysbalance ist, entstehen immer Blockaden welche sich im Bereich der Wirbelsäule oder einzelner Nerven bemerkbar machen können. Fast jeder von uns kennt das Problem, nach einem 8 Stunden Arbeitstag vor dem PC .... das Brennen zwischen den Schulterblättern. Oder bei schwerer Arbeit, das Stechen im Rücken. Dies wird meist ausgelöst durch Blockaden diverser Wirbel, was zu einer starken Muskelreizung führt und somit den Schmerz erzeugt. Man fühlt sich unbeweglich, immer schmerzt etwas, immer brennt es im Rücken, lassen Sie diese Blockaden auf eine völlig sanfte Art und Weise lösen und Sie kehren wieder in ein schmerzfreies Leben zurück.

Touch for Health löst die Blockade dort wo diese entsteht, ohne die Anwendung jeglicher Chiropraktischer Methoden, wir behandeln nicht die Auswirkung sondern die Ursache. Ein schnelles "einrenken" bringt meist auf Dauer nichts, denn wenn die Muskulatur weiter in einer Dysbalance ist, wird es unweigerlich wieder zu einer erneuten Blockade kommen. Nur durch Balance der Muskulatur ist es möglich sich langfristig von schmerzhaften Blockaden zu verabschieden.

Touch für Health – Die Geschichte

Nachdem der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart 1964 die Kinesiologie ins Leben gerufen hatte, wuchs in Dr. John F. Thie der Wunsch, ein kinesiologisches System für alle Menschen zu erschaffen, die mehr Verantwortung für Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden übernehmen wollen.

Dank des wundervollen Zusammenhangs zwischen Muskeln und bestimmten Meridianen, Organen und Emotionen deckt der Muskeltest mögliche Blockaden im Energie-System des Menschen auf, die mit den leicht umsetzbaren, sofort wirksamen und sanften Techniken aus dem Touch for Health-Menü in kraftvolle Energie gewandelt werden können.

Viele weitere Informationen erhalten Sie hier:
Touch for Health – Bitte was?!
Die Entstehung von Touch for Health
Mit Touch of Health die Systeme in Balance bringen
Die Berührung für die Gesundheit – Touch for Health stellt sich vor
Das komplexe System unseres Körpers – Touch for Health als Wohltat erleben

Sollten Physiotherapeutische Maßnahmen notwendig sein, so verweisen wir gerne an diese Adressen hier

Touch for Health leitet sich aus den Methoden der Kinesiologie ab und bedeutet auf deutsch so viel wie Berührungen für die Gesundheit. So veröffentliche der amerikanische Chiropraktiker John Thie 1973 ein Buch mit den Grundlagen des Touch for Health, die die kinesiologische Heilkunst auf ein Minimum heruntergebrochen hat, um auch einer breiten Masse ein laienhaftes Anwendungsverfahren zugänglich zu machen.

Das Prinzip von Touch for Health stützt sich dabei auf die Muskelebenen. Denn schwache Muskeln werden als gestörter Energiefluss in den jeweiligen Meridianen angesehen. Diese energetischen Blockaden der Muskulatur und die daraus entstehenden Krankheitsbilder sollen durch Berührungen von Reflexpunkten, dem Ausstreichen von Meridianen, durch Akupressur, einer Massage bestimmter Muskelgruppen oder der Umstellung einer Ernährungsplans ausgeglichen werden. Gestörte Energiekreisläufe, die mit bestimmten Organen und Muskelgruppen verknüpft sind, sollen mit den Methoden des Touch for Health vorbeugend behandelt werden. Starke oder schwache Muskeln leiten sich daher nicht vom Bewegungspensum ab, sondern sind meistens ein Ausdruck einer stressigen Lebenssituation. Auch seelische Belastungen können zur Schwächung verschiedener Muskelebenen im Körper führen, sind aber nicht im Fokus der Anwendungsmethoden von Touch for Health.

Eine Behandlung durch das Verfahren von Touch for Health kann sowohl im Stehen als auch im Liegen durchgeführt werden, indem bestimmte Muskelgruppen angespannt werden oder selbst von Kinesiologen durch sanftes Drücken bewegt werden, um mögliche Verspannungen und ihren Ursprung auf den Grund zu gehen. Sobald ein Muskel schon bei einem leichten Druckgefühl durch einen Behandelen nachgibt, wird dieser Muskel als Schwächung eines Körperbereich notiert. Ebenso werden Muskelgruppen, die auf leichten Druck erhärten oder dauerhaft anspannen, als Anzeichen von Stress angesehen. Diese Ansatzpunkte dienen dann schließlich zur Korrektur, um eine ausgeglichene Körperbalance zu schaffen.
Deswegen sehen sich Kinesiologen in erster Linie nicht als Heilpraktiker an, sondern als begleitende Helfer.