Zeolith Pulver gegen viele Beschwerden

Wenn Sie an Ihre aktuelle Gesundheitslage denken, kommen Ihnen eine oder mehrere dieser Beschwerden bekannt vor? Schwache Knochen und Bindegewebe, dünnes Haar oder brüchige Nägel, diagnostizierter Calciummangel, eine angeschlagene Psyche, mangelhaftes Merkvermögen, ein schwaches Immunsystem, Übersäuerung oder ständige Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt? Zeolith Pulver extrafein ist Ihre Lösung bei all diesen Problemen.

Sie finden, das klingt ein wenig vollmundig, weil doch ein einziges Mittel nicht die Hilfe bei so vielen Beschwerden sein kann? Nun, Zeolith kann genau das.

Zeolith, auch bekannt unter dem Namen Silizium oder Kieselsäure, ist ein Mineralstoff, der auf vielen Ebenen im Körper aktiv eingreift.

Zeolith wirkt aktiv auf die Knochenbildung und die Knochenreifung ein. Schließlich ist Zeolith ein Stoff, der sogar natürlich im Körper vorkommt. Nimmt er mit zunehmendem Alter ab, sollte man ihn weiterhin zuführen, einfach um dem Risiko schwächer werdender Knochen und schlaffem Bindegewebe nicht zu erliegen. Wird Zeolith nämlich rechtzeitig zugeführt, bekommt man erst gar keine Probleme. Dabei sollte man aber trotzdem auf die korrekte Dosierung, wie sie bei Zeolith Pulver extrafein empfohlen wird, achten. Eine Überdosis Zeolith bewirkt nämlich das Gegenteil und die Zellen verändern sich auf negative Weise.

Aber weiter zum Thema „Wie hilft Zeolith?“ Zeolith wirkt aktiv auf die Bildung von Calcium ein. Calciummangel im Körper bewirkt, dass Knochen und Bindegewebe nicht nur schwach werden, sondern regelrecht abgebaut werden. Führt man nun Zeolith zu, wobei man auf natürliche Quellen achten sollte, wird diesem Calciumabbau vorgebeugt. Die Unterstützung des Sauerstofftransports unterstützt Psyche und Gehirn. Psychische Schwankungen und nachlassende Gehirnleistung, sofern sie auf mangelhafte Sauerstoffversorgung zurückgeführt werden können, gehören damit ebenfalls der Vergangenheit an. Gehirn und Psyche werden damit durch Zeolith aktiv gestärkt.

Die Wirkung auf das Immunsystem ist ebenfalls einfach zu erklären: Zeolith bindet Parasiten, die das Immunsystem schwächen. Durch die Bindung der Parasiten wird das Immunsystem unterstützt und kann sich wieder wehren. Gleichzeitig führt Zeolith Schlacken und Schadstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt aus, nachdem es diese gebunden hat. Magen und Darm sind bekannterweise wesentliche Faktoren des menschlichen Immunsystems. Immerhin werden hier Stoffe ausgeschieden, die dem Körper anderenfalls schaden. Werden genau diese Stoffe zuvor gebunden, ist das für das Immunsystem noch besser.

Auch bei Übersäuerung ist Zeolith das Mittel der Wahl. Immerhin ist es in der Lage, säurebildende Protonen zu binden. So gebunden, werden die Protonen ebenfalls ausgeschieden. Die Übersäuerung gehört der Geschichte an.

Zeolith ist, so gesehen, ein echter Tausendsassa für die Gesundheit. An einer Stelle wirkt es dem Abbau positiver Substanzen entgegen. An wieder anderer Stelle bindet es und führt ab. Zeolith gehört aus genau diesem Grund in jede Hausapotheke. Bemerken Sie nämlich eins der oben genannten Symptome bei sich, können Sie Zeolith schnell einsetzen. Sie müssen dann nicht erst mit Spätfolgen kämpfen, sondern können Ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen.